Soziales Engagement

Spendenübergabe Herr Klaas mit einigen Mitgliedern der Gruppe Regenbogen/Eppelborn

Klaas Direktimport GmbH spendet 10.781,-€ vom 1. Benefiz-Weihnachtsspektakel in Heusweiler

 „Unser neues wetterunabhängiges Konzept ging auf“ so der Geschäftsführer der Klaas Direktimport GmbH, Carsten Klaas.“ Auch wir fanden unser bisheriges Konzept der Weihnachtsmärkte in Lummerschied sehr schön, jedoch war dies realistisch betrachtet immer nur dann der Fall gewesen, wenn uns auch das Wetter ideale Bedingungen ermöglicht hat.“  „Hätten wir letzten Samstag unser Weihnachtsspektakel im Freien durchgeführt, wäre dies sicherlich erneut dem Regen zum Opfer gefallen“. „Nie im Leben hätten wir dann  alle unsere Lose verkauft“ bemerkte das Team der Klaas Direktimport GmbH. „Unser neues Konzept ist so für uns und unsere Gäste, der wesentlich bessere Weg…“

Bereits eine halbe Stunde vor Einlass (16:00 Uhr) standen zahlreiche Besucher Schlange. Innerhalb von nur 30 Minuten war die Kulturhalle Heusweiler dann bis auf den letzten Platz gefüllt.

Der Eintritt für Erwachsene betrug lediglich 3,-€, welcher ebenfalls komplett in den Spendentopf ging. Um 17:00 Uhr wurde vom Schirmherr der Veranstaltung Herrn Bürgermeister Thomas Redelberger gemeinsam mit Herrn Klaas die Tombola feierlich eröffnet. Das erste Los verdiente sich  Frau Ursula Madert aus Riegelsberg, die bereit war ein Weihnachtslied für alle auf der Bühne darzubieten. Dies kam bei allen Gästen sehr gut an. Kurze Zeit später sangen alle mit. Die Tombola war somit feierlich eröffnet. Durch die beachtlich große Anzahl von Losen und den überwiegend hochwertigen Gewinnen war auch in diesem Jahr gewährleistet, dass bis ca. 21:00 Uhr auch noch für die letzten Gäste Lose zu bekommen waren.

Einer der Hauptgewinne war sicherlich der Motorroller im Retrodesign aus der eigenen Produktion.

Dieser wurde von einem Gast gewonnen, welcher nicht genannt werden möchte. Da er selbst wenig Verwendung für den Motorroller hatte, entschloss er sich kurzer Hand den Roller an zwei im bekannte junge Damen weiter zu schenken, die gleich eine super Idee hatten. Deren Großmutter nämlich fährt schon lange Motorroller. Bedauerlicher Weise hat Omas Roller jedoch vor einigen Wochen den Geist aufgegeben und ist nicht mehr zu reparieren. „Jetzt muss Oma schon seit Wochen zu Fuß gehen, da ein neuen Roller teuer ist“ so die beiden Mädchen. „Durch diesen Gewinn jedoch steht am 24.12. ein neuer Roller für Oma unterm Tannenbaum“. Das Team der Klaas Direktimport GmbH ist sich einig. Dies ist unsere kleine Weihnachtsgeschichte. Perfekt!

 Kulinarisch gab es reichlich.  Unter Anderem wieder Michaels Spießbraten vom Holzkohlengrill, sowie Rostwürste, Bockwürste, Currywurst, Kaffee und Kuchen. Für die musikalische Unterhaltung sorgten mit aufeinanderfolgenden Darbietungen von je ca. einer Stunde die original Bubacher Dorfdudler, die Köllervalley-Singers, sowie der saarländische Liedermacher Rainer Rudin.

 Und auch in diesem Jahr gilt:  Nicht nur der Ertrag, sondern der komplette Umsatz (10.781,-€) wird zu gleichen Teilen (je 3.594,- Euro)gespendet an: Die Behindertengruppe „Regenbogen“ Eppelborn, die „Waldschule für geistige Entwicklung Saarwellingen“ und „Bike-Aid e.V. Saarbrücken“

 Somit haben wir mit unseren Benefiz-Veranstaltungen  in nur sechs Jahren insgesamt 60.781,- Euro gespendet!!!

 Unseren ganz herzlichen Dank an alle Gäste, Besucher und Unterstützer!!!

                                                                                               ______________________                                            

 

WIR HABEN ES GESCHAFFT!

Wir freuen uns Ihnen mitteilen zu können, dass wir mit dem Ertrag des Weihnachtsmarktes2012 in Höhe von € 12.000,- eine Gesamtspendensumme von € 50.000,- in 5 Jahren erreicht haben.

Ein herzliches Dankeschön an alle Unterstützer, Helfer und Gäste, die bei sehr schlechtem Wetter nach Lummerschied gekommen sind und dieses Ergebniss möglich machten.

Wie versprochen haben wir die Tombola nochmals vergrössert und nach Start der Tombola um 16:30 Uhr, durch Schirmherr Herrn Uwe Kuntz (stv. Vorstandsvorsitzender SPK Saarbrücken), konnte jeder Gast ausreichend Lose kaufen und mit Glück einer der vielen tollen Preise gewinnen. Es wurden u.a. Flachbildfernseher, DVD Spieler, Markenfährräder, Klimageräte, ein Gartenpool und zahlreiche wertvolle Gutscheine verlost.

Auch kulinarisch boten wir allerhand Köstlichkeiten wie: Lyoner-Kartoffelpfanne, Spießbraten, Scampipfanne, Kartoffelpuffer und viele leckere Süßspeisen wie Crepes, frischgebackene Waffeln und leckere Kuchen und Torten.

Wie in jedem Jahr wird der komplette Ertrag gespendet. Jeweils € 4.000,- erhalten die Behindertengruppe "Regenbogen" Eppelborn, die "Waldschule für geistige Entwicklung" in Saarwellingen und der Verein "Bike-Aid e.V." in Saarbrücken.

Seit 2008 findet jedes Jahr auf unserem Werksgelände in Lummerschied ein historisch, kulinarischer Benefiz Weihnachtsmarkt für alle Mitbürger statt. Die Schirmherrschaft übernahm 2012 Herr Uwe Kuntz, stv. Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Saarbrücken

Die Außergewöhnlichkeit des Weihnachtsmarktes besteht darin, dass wir den kompletten UMSATZ und nicht nur den erzielten Ertrag spenden. Alle anfallenden Kosten werden von uns getragen.

Das Highlight ist unsere Benefiz-Tombola mit über 3.000 Gewinnen. Die Spendensumme geht immer zu gleichen Teilen an 3 hilfsbedürftige Gruppen aus der Region.

Hier die Spendensummen, die nur an einem Tag erzielt wurden.

  • 2008 = 7.000 €
  • 2009 = 8.200 €
  • 2010 = 11.000 €
  • 2011 = unglaubliche 12.000 €
  • 2012 = trotz widriger Wetterbedingungen erneut 12.000 €
  • 2014 = 10.781 €

Ein herzliches Dankeschön an alle Unterstützer, Helfer und Gäste, die bei sehr schlechtem Wetter nach Lummerschied gekommen sind und dieses Ergebniss möglich machten.

 

Des Weiteren angarieren wir uns noch für das Projekt Saarhome. Weitere Infos hier.

 

Köllervalley Singers begeistern in der Kulturhalle Heusweiler

 Im Sommer letzten Jahres feierte der etwas andere Chor sein zwanzig-jähriges Jubiläum. Und so brachen die knapp dreißig Sängerinnen und Sänger sowie die fünfköpfige Begleitband zur Jubiläums-Tour auf. Highlights waren u.a. Auftritte im Rahmen des Sommerfahrplans des Kulturbahnhofs Püttlingen und auf dem legendären Hinterwald-Festival, das ebenso ein Jubiläum zu feiern hatte – es war nämlich das fünfunddreißigste Köllerbacher Rockfestival.
Zum Abschluss begeisterte der Chor nun in der Kulturhalle am Heusweiler Marktplatz. In der gut gefüllten Halle spannten die Köllervalley Singers den Bogen von Gospel und Soul über Jazz und afrikanischen Rhythmen bis hin zu Pop und Rock. Bei dem mehr als zweistündigen Konzert folgten auf aktuelle Stücke auch Evergreens, z. B. Leonard Cohens "Halleluja". Der Funken zum Publikum sprang sehr schnell über. Ein Zuschauer dazu: "Neben dem stimmgewaltigen Gesang, dem guten Sound und den eingestreuten Tanzeinlagen gefällt mir die Kommunikation zum Publikum sehr gut. Außerdem finde ich es klasse, dass nicht nur reiner Chorgesang geboten wird, sondern auch die verschiedenen Sängerinnen immer mal zu einem Solo aus der Reihe ans Mikro treten." Bei der letzten Zugabe des gelungenen Abends hielt die Zuschauer und -hörer nichts mehr und so klatschten und sangen sie mit bei "Oh happy day".
Noch einen Grund zur Freude gab es an diesem Abend: der langjährige Sponsor der Köllervalley Singers, der Lummerschieder Unternehmer Carsten Klaas, ließ es sich nicht nehmen, der Vorsitzenden des Chores, Christiane Himbert, im Beisein des Chorleiters Mirko Baufeld einen Scheck zu überreichen. Hierüber freute sich der vierzigjährige Chorleiter besonders, denn: "wir haben in den zwanzig Jahren zahlreiche Konzerte gegeben, wir hatten Buchungen für Hochzeiten, Geburtstage, Betriebsfeiern, Gottesdienste und dergleichen. Weit über 100 Stücke haben wir in unserem Repertoire. Wir sind kein Verein und organisieren und finanzieren alles selbst". Mit gerade mal zwanzig Jahren war Baufeld bei der Gründung des Chores der jüngste Chorleiter Deutschlands. Dabei ist ihm die Chorleitung nicht genug: Baufeld schreibt die Arrangements für den gemischten vierstimmigen Chor, übernimmt viele Soli und spielt auch noch das Piano in der Begleitband. Zurzeit ist er auf der Suche nach weiterer Unterstützung für den Chor, zum Beispiel durch zusätzliche Männerstimmen, einen Pianisten/Keyboarder sowie durch einen Schlagzeuger. Die Proben finden donnerstags um 20.30 Uhr im Gasthaus Sutor statt. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen, sich die Proben anzuschauen.

Carsten Klaas überreicht der Vorsitzenden Christiane Himbert einen Sponsor-Scheck

Kontaktieren Sie uns

0 90 01 / 85 02 80

0,49€ / Min aus dem Festnetz der deutschen Telekom, Mobilfunk abweichend!

Bezahlen mit PayPayl Bezahlen mit PayPal Express
Bezahlen per Vorauskasse Bezahlen per Nachname

Bezahlen mit PayPayl Bezahlen mit PayPal Express Bezahlen per Vorauskasse Bezahlen per Nachname